3. Infobrief SJ 2017/2018

                                                                                                        26.10.2017

 

Liebe Eltern,

 

aktuell gibt es an unserer Schule einen bestätigten Fall von Keuchhusten.

 

In  diesem Zusammenhang weisen wir auf die §§ 33 – 36 lfSG für Schulen hin:

 

Eine umgehende Meldepflicht in der Schulverwaltung muss sofort nach bestätigter Diagnose der nachfolgend genannten Krankheiten bei Schulkindern oder schulischem Personal erfolgen:

 

– Cholera                                                                     – Paratyphus

– Diphterie                                                                  – Pest

– Enteritis (EHEC)                                                    – Poliomyelitis

– Virusbedingtes hämorrhagisches Fieber           – Scabies (Krätze)

– Impetigo contagiosa                                               – Scharlach/andere Streptokokken

– Keuchhusten                                                             – Shigellose

– Ansteckungsfähige Lungentuberkulose              – Typhus abdominales

– Masern                                                                       – Virushepatitis A oder E

– Meningokokken-Infektion                                      – Windpocken

– Mumps

 

Wer an einer der vorstehend genannten Krankheiten leidet, deren verdächtig oder verlaust ist, darf die Schule nicht betreten, bis nach ärztlichem Urteil (Gesund-schreibung) eine Weiterverbreitung der Krankheit oder der Verlausung nicht mehr zu befürchten ist.

Gleiches gilt für Personen, in deren Wohngemeinschaft nach ärztlichem Urteil eine Erkrankung vorliegt.

 

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

 

Private Montessori Grund- und Mittelschule Landau, Fleischgasse 58-62, 94405 Landau

Tel. 09951/590100 Fax 09951/590101 email: montessori-schule-landau@t-online.de

Posted in Artikel, Elternbrief and tagged , , , , , .