Coole Sprüche, coole Moves

Hiphop-Workshop an der Montessorischule mit Patrick Weißbrodt

 

Landau. „Wow, Kids! Das geht ab!“ Das ist nur einer der tausend coolen Sprüche von Patrick Weißbrodt, einem Tanzprofi und Hiphop-Coach aus Straubing. Zum vierten Mal hat Christine Hötschl ihn an die Montessorischule geholt, damit die Kinder und Jugendlichen dieses einzigartige Gefühl von Glück, Freiheit, Erfolg und Coolness erleben können.

Tanzen macht Spaß, weckt Emotionen, regt die Kreativität an, beansprucht den ganzen Körper. Durch die freudige Bewegung verbessert sich die Konzentrationsfähigkeit und das Selbstbewusstsein steigt sowieso, wenn man an sich selbst nach wenigen Übungen schon unglaubliche Fortschritte erlebt. Und diese Kraftquelle steht allen offen.

Mitmachen durften heuer die Grundschüler der dritten und vierten Klasse sowie die Mittelschüler von der fünften bis zur achten Klasse. Jede Gruppe lernte innerhalb der drei Tage eine eigene Choreografie. Vor allem bei den älteren Schülern bewies Patrick Weißbrodt einmal mehr seine Motivationskünste, indem er alle vermeintlichen Peinlichkeiten durch seine coolen Sprüche wegwischte und für puren Spaß unter den Jugendlichen sorgte.

Wie ist Hiphop entstanden und wo kommt es her? Wie nennt man die wichtigsten „moves“? Auch diesen Erklärungen horchten die Schüler während einer Verschnaufpause mit großem Interesse zu. Und schon ging es wieder weiter mit der Choreografie, bei der viel Kopfarbeit gefragt ist. Nicht nur die Füße, sondern gleichzeitig auch die Arme und sogar die Finger bekommen eine eigene Bewegungsfolge, die man dann miteinander verbindet. Nicht nur in ihrer Tanzstunde, sondern auch auf dem Pausenhof wurde fröhlich weiter trainiert. Es herrschte an diesen drei Tagen ein ganz besonderes Klima an der Schule. In jeder freien Minute wurde miteinander getanzt. Egal ob groß oder klein, ob Mädchen oder Junge. Tanzen verbindet, macht frei und stärkt das soziale Miteinander.

Auf der Homepage der Montessorischule kann man das faszinierende Ergebnis auch in bewegten Bildern betrachten. Der gemeinnützige Verein Montessori-Fördergemeinschaft Landau und Umgebung e.V. umfasst mehr als 300 Mitglieder und ist einzigartig im Landkreis Dingolfing-Landau. In der Alternative zum herkömmlichen staatlichen Angebot lernen derzeit etwa 170 Grund- und Mittelschüler sowie 60 Kindergartenkinder nach dem Motto „Hilf mir, es selbst zu tun“ in wohltuender Atmosphäre. Interesse geweckt? Besuchen Sie uns doch im Internet oder vereinbaren Sie einen Termin unter 09951 590 100. Wir freuen uns!

Bild und Text: BH

Posted in Artikel, Grundschule, Mittelschule and tagged .