Ein Fest für die ganze Familie

Die Montessorischule feiert ihren 20. Geburtstag – mit viel Musik, leckerem Essen und guter Unterhaltung

Landau. „Hilf mir, es selbst zu tun“ – nach diesem Motto der italienischen Ärztin und Reformpädagogin Maria Montessori lernen Kinder an der Landauer Montessorischule in wohltuend entspannter Atmosphäre – und das nun schon seit 20 Jahren. Im Jahr 1998 wurde die Privatschule gegründet. Das Jubiläum feiert die Schulfamilie am Samstag, 14. Juli, von 11 bis 17 Uhr mit einem „Monte-Festival“ auf dem Schulgelände und in der Fleischgasse.

Auf der Bühne im Schulgarten gibt es Live-Musik, die Kinder erwartet ein vielfältiges Programm, es wird gegrillt, und entlang der Fleischgasse werden Marktstände aufgebaut. Wer die Schule näher kennenlernen möchte, ist herzlich zu einer Führung eingeladen. Ehemalige Schüler können Erinnerungen an die gemeinsame Schulzeit auffrischen.

Das Organisationsteam ist seit Monaten mit den Vorbereitungen beschäftigt. „Wir alle freuen uns riesig auf dieses tolle Fest für die ganze Familie – besonders darauf, alte Bekannte zu treffen und neue Kontakte zu knüpfen“, sagt Ruth Jones vom Elternbeirat. Im „Café Montessori“ in der Schulaula werden die Gäste bewirtet. Zusätzlich zu Kaffee (aus dem Eine-Welt-Laden) und Kuchen gibt es diesmal einen Grillstand (das Fleisch kommt ausschließlich von Landauer Metzgereien) und ein Extra-Buffet mit vegetarischen und veganen Speisen.

Entlang der Fleischgasse erwartet die Besucher ein Markt mit Schmuck, Deko-Artikeln, Büchern (vom Cactus-Buchladen), Kräuter-Spezialitäten, Gebasteltem und Genähtem, Marmeladen und Honig, einem Flohmarkt mit Dingen rund ums Kind, einem Stand des Eine-Welt-Ladens und und und.

Für Kinder wird der Besuch des Monte-Festivals zu einem echten Erlebnis: Sie dürfen in der Kreativwerkstatt nach Herzenslust malen und basteln, sich schminken lassen und Vieles mehr.

Lustige Fotos werden in der „Selfie-Ecke“ geknipst, und wer sich schon lange ein professionelles Familienfoto gewünscht hat, kann beim Monte-Festival am Stand des Fotostudios „Zwergenfotografie“ zum vergünstigten Preis eins machen lassen.

Auch das musikalische Rahmenprogramm verspricht gute Unterhaltung: Den Anfang macht der Chor „Funny Friday“ (11 bis 11.25 Uhr), „Bard’s Tale“ lassen Wind-Folk-Klänge hören (13.15 bis 14.45 Uhr), Roman Hofbauer und Tom Kerschl bringen Country-Musik mit (15.45 bis 16.30 Uhr), und zu guter Letzt wird der Schulchor ein Lied singen (ab 16.45 Uhr). Kabarettist Tom Bauer hat sich für die Besucher ebenfalls etwas einfallen lassen – er steht von 15 bis 15.30 Uhr auf der Bühne. Und die Klasse E präsentiert ihr selbst einstudiertes Theaterstück über den „Zauberlehrling“ (11.30 Uhr und 12.15 Uhr).

Die gesamte Bevölkerung ist herzlich zum Monte-Festival eingeladen. Noch ein Hinweis an die Verkehrsteilnehmer: Die Fleischgasse ist zwischen dem Marienplatz und der Abzweigung in die Hauptstraße von 9 bis 18 Uhr gesperrt; Anwohner kommen mit dem Auto bis zur Krankengymnastik-Praxis.

Text und Bilder: B.H.

Posted in Artikel, Elternbrief, Grundschule, Haus für Kinder, Mittelschule and tagged .