GPA 2016 – Kurzbericht und Bilder

So vielseitig wie noch nie! – Patchwork, Schreinerarbeit, Photoshopzauber und eine Zahnkrone!

Landau.(MH) Jeweils am Abend des 3. und 4. Mai 2016 präsentierten die Schüler der 8. Jahrgangsstufe ihre "Großen Praktischen Arbeiten" (GPA) im Rahmen des alljährlichen Festaktes vor Publikum.

Aus einer alten Birke ein Holz-Pony zimmern oder aus Draht einen Hubschrauber schmieden – die diesjährigen Achtklässler der Montessori-Schule bewiesen mit ihrer „Großen Praktischen Arbeit“ Geschick und Kreativität. Auf dem Weg zum Montessori-Abschluss bildet die GPA eine wichtige Etappe. Nach individuellen Neigungen hatte sich ein jeder der vierzehn Schüler eine handwerkliche Aufgabe gesucht und wurde dabei von einem erwachsenen Mentor beraten. Die fertigen Werkstücke und die zugehörige Dokumentionsmappe durften die Schüler nun ihren Gästen aus Politik, Wirtschaft und Schulfamilie präsentieren. Eine besondere Ehre für unsere Montessori-Schule waren in diesem Jahr die Teilnahme von Manuela Wälischmiller, ihres Zeichens 3. Landrätin, und von Stefan Pielmeier, Leiter des Schulamtes Dingolfing-Landau und damit Chef aller Grund- und Mittelschulen.

In der Pause durften alle ein Buffet mit leckerem Fingerfood genießen. Frau Schneider hatte dies mit Hilfe zweier Praktikantinnen und der Unterstützung durch die Eltern der Siebtklässler wunderbar vorbereitet.

Nach den Präsentationen standen die Schüler bei ihren ausgestellten Werkstücken dem interessierten Publikum noch Rede und Antwort. Insgesamt waren beide Festakte wieder ein zauberhafter Höhepunkt in diesem Schuljahr!
Posted in Artikel and tagged , , , , , , .