Montessori-Grundschüler besuchen Wissenswerkstatt

Landau/Passau. Bohren, Schrauben und Feilen stand für 16 Kinder der Montessori-Grundschule auf dem Stundenplan, die diese Woche die Wissenswerkstatt in Passau besuchen durften. Zusammen mit Freiarbeitsbegleitung Marion Rampl und der Begleitmama Manuela Häring machten sich die Mädchen und Buben im Zug auf den Weg in die Dreiflüssestadt. In der Wissenswerkstatt angekommen, lernten sie, wie man einen Propeller anfertigt – vom Abmessen mit dem Lineal über das Sägen und Feilen bis hin zum Bohren mit dem Akkuschrauber. Wer mochte, durfte seine fertige „Hui-Maschine“ zum Schluss noch verzieren. Glücklich und zufrieden machten sich die technik-begeisterten Kinder nach getaner „Arbeit“ mit ihrem Werkstück im Rucksack auf den Heimweg.

Posted in Artikel, Grundschule.