Montessori-Haus für Kinder feiert Einweihungsfest

Landau. Seit knapp zwei Jahren ist das Montessori-Haus für Kinder nun am Schneiderberg beheimatet. Nach und nach hat sich das Team dort gemütlich eingerichtet und ideale Bedingungen für die Betreuung der Kinder geschaffen. Dies war nun Anlass für ein großes Einweihungsfest.

„Monte-Kinder sind wir“, sangen die Mädchen und Buben zu Beginn aus voller Kehle. Uli Kriegl, die Leiterin des Hauses für Kinder, begrüßte die Kinder, deren Mamas, Papas, Geschwister und Großeltern sehr herzlich. Bei einer kleinen Aufführung zeigten die Kinder den Gästen, was sie über Maria Montessori, die Namensgeberin der Betreuungseinrichtung, wissen. Dabei stellten sie das „Gelernte“ anschaulich anhand von Plakaten und Materialien vor.

Mit großem Eifer waren die Akteure bei der Präsentation eines Instrumentalstücks bei der Sache. Klangstäbe und Rasseln kamen dabei zum Einsatz. Zum Lied „Miteinander packen wir’s“ zeigten die Kinder, gekleidet in Rot, Gelb, Blau und ausgestattet mit farblich passenden Tüchern, einen Sonnentanz. Dafür spendeten die Gäste viel Applaus.

Während es sich die „Großen“ anschließend bei Kaffee, Kuchen und deftigem Fingerfood im schönen Garten des Montessori-Hauses für Kinder gemütlich machten, durften die Kinder Experimente zum Jahresthema „Magnetismus“ ausprobieren oder Freundschaftsarmbänder knüpfen.

Außerdem hatte ein Verkaufsstand geöffnet. Angeboten wurden dort das frisch gedruckte Einweihungsheft, aber auch selbst gemachte Marmelade, Tonschiffe, Perlenketten, Stoffdinosaurier oder schön verzierte Blumentöpfe.

Ein Fest für die ganze Familie, bei dem Groß und Klein viel Spaß hatten.

Posted in Artikel, Haus für Kinder and tagged , , , , , .