Waldjugendspiele 2018

Am Donnerstag, den 14.06.2018 war es wieder so weit und es hieß für 34 Mädchen und Buben der 3. Jahrgangsstufe der Montessorischule Landau an der Isar: Auf zu den Waldjugendspielen nach Dingolfing, die jährlich durch das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) aus Landau a. d. Isar unter der bewährten Mithilfe von Waldorganisationen und ehrenamtlichen Helfern ausgerichtet werden.

 

Aufgeteilt in zwei Gruppen machten sich die Schüler gemeinsam mit Lehrerin Julia Hammerer und Forstpaten Martin Dickgießer, selbst Förster und Papa zweier Montessorikinder sowie Montessorivorstand, sowie mit FAB Susanne Greifenstein und Forstpaten Florian Stadler von der Forstbetriebsgemeinschaft Aitrach-Isar-Vils mit seiner treuen Begleiterin Hündin Emmi auf eine spannende, informative und abenteuerliche Wanderung durch den Dingolfinger Stadtwald. Gleich zu Beginn wurden die Gruppen von Robin Hood höchstpersönlich überrascht, der die Schüler/innen, nachdem sie sich von ihrem ersten Schreck erholt hatten, willkommen hieß und sie bat für ihn Goldnuggets zu sammeln indem sie den Wissens- und Geschicklichkeitsparcours erfolgreich absolvierten. Traditionsgemäß werden diese Goldnuggets am Ende in bares Geld umgewandelt und einem guten Zweck zugeführt.

 

Die Schüler erfuhren sehr viel Wissenswertes, über Pflanzen und Tiere des Waldes, durften sich im Aufbau eines Dachstuhls üben, hangelten sich auf einem Kletterbalken aneinander vorbei ohne sich dabei gegenseitig in die Tiefe zu stürzen, ließen sich von den Rittern des Waldes mit der Motorsäge Kunstwerke aus Baumstämmen fertigen. Konnten ihr Wissen über die heimischen Bäume und das Leben im Wald an einer Quiz- und Fühlstation unter Beweis stellen und vieles mehr. Über allem stand das Motto: Einer für alle und alle für einen!

 

Müde aber glücklich kamen die Mädchen und Buben, nach ca. drei Stunden Aufenthalt im Wald, am Ausgangspunkt der Rundtour an. Jeder einzelne wurde von Robin Hood mit einer Medaille aus Holz geehrt und machte sich stolz auf den Heimweg.

Wieder im Schulalltag angekommen bot der Ausflug für den einen oder anderen ein spannendes Freiarbeitsthema. So entstand in der Klasse B unter anderem folgender Bericht:

 

Am 14.06.2018 fuhren die 3. Klässler mit dem Bus der Montessori Grundschule nach Dingolfing zu den Waldjugendspielen. Der Ausflug begann um 08.00 Uhr morgens und endete um 12.45 Uhr. Als wir angekommen sind, machten wir zuerst ein Gruppenfoto. Im Wald sahen wir Robin Hood, der uns nach Hilfe fragte. Mit Freude halfen wir ihm, sein Lager fertig zu bauen. Zuvor wurden verschiedene Spiele gespielt. Der Ausflug hat mir gefallen.

Text: S. Greifenstein

Bilder J. Hammerer und Chr. Unrau

Posted in Artikel, Grundschule and tagged , , , .