Wir erleben den Wald

Erlebnis Wald: Montessori-Kinder in Parnkofen

 

Einen erlebnisreichen Vormittag im Waldlehrpfad in Parnkofen bei Pilsting haben die Mädchen und Buben aus dem Montessori-Haus für Kinder zusammen mit ihren Erzieherinnen verbracht.

Einige Eltern brachten die Kinder der Ahorn-, Buchen- und Eichengruppe in Privat-Autos nach Parnkofen. Dort wurden sie von den Förstern Martin Dickgießer, Hubert Hobmaier und Tobias Schropp herzlichen empfangen. Jede Gruppe wurde von einem Förster durch den Waldlehrpfad begleitet. Die Fachmänner hatten einige Stationen vorbereitet, an denen die Kinder ihr Wissen auf spielerische Art vertiefen konnten.

Die Mädchen und Buben betrachteten verschiedene Baumarten und benannten sie. Höhepunkt des Ausflugs war eine Baumfäll-Aktion, die die Kinder live miterleben durften. Und weil jeder gefällte Baum durch einen neuen ersetzt werden sollte, bekamen die Kinder Setzlinge, die sie später in „ihrem“ Wald am Schneiderberg in Landau pflanzen durften.

Neben der Vermittlung von Wissen kam auch das Spielen an diesem Vormittag nicht zu kurz: Der Waldlehrpfad eignete sich dafür hervorragend. Und weil man bei der „Arbeit“ an der frischen Luft besonders hungrig wird, blieb zwischendurch genügend Zeit für eine ausgedehnte Brotzeit.

Zurück zu Hause, verblüfften die Kinder ihre Eltern mit viel Wissen rund um den Wald. Der erlebnisreiche Vormittag wird ihnen noch lange in schöner Erinnerung bleiben.

Posted in Artikel, Haus für Kinder and tagged , .