Gartenaktion Juni 2013 – Danke an alle Helfer!

Die Garten-Pflaster-Aktion war ein voller Erfolg!

Es waren Gott sei Dank viele starke Männer da, die den Bagger zugearbeitet haben. Nun ist unser Garten-Rondell wieder unfallfrei betretbar. Mit ein wenig Rasensamen wird es auch wieder grün!

Ein großes DANKE an die Familie Perstorfer und alle Helfer, die auch hier wieder bewiesen haben, dass wir durch unsere Elternarbeit auch große Steine bewegen können!

 

Die Klasse C feiert Halloween 2013

Am Donnerstag vor den Herbstferien hieß es für die Klasse C „Süßes- sonst gibt’s Saures!“.
Die Kinder durften sich deswegen in gruselige Kreaturen verwandeln und so ihren Schultag verbringen. Somit füllte sich das Klassenzimmer im Nu voller Hexen, Geister oder Vampire.
Natürlich wurde auch der Schulstoff an diesen besonderen Tag angepasst. Die Schüler konnten ihre eigene Gruselgeschichte auf’s Papier bringen oder eine Rezeptur für einen Zaubertrank entwickeln. Außerdem hatten die Kinder die Möglichkeit einen Sachtext mit Quiz zur Fledermaus oder Rechengeschichten passend zu Halloween zu bearbeiten.
Nach getaner Arbeit gab es eine Kürbissuppe und Blutorangensaft als Stärkung und ein ereignisreicher Vormittag ging zu Ende.

 

Technik für Kinder begeisterte Landau – 2013

Mit 14 Viertklässlern war auch das jüngste Projekt „Technik für Kinder” an der Montessori-Schule wieder bestens besetzt. Nun gingen die Nachmittage, die Einblicke in die Welt der Technik gaben und vor allem viel Gelegenheit boten, selbst einmal Hand anzulegen, am letzten Dienstag zu Ende. Seit Anfang November fanden sich die Buben und Mädchen zu insgesamt sechs interessanten und lehrreichen Nachmittagen im Werkraum zusammen. Geleitet wurden sie von zwei Fachleuten, nämlich von Martin Bammersperger, Student der Elektrotechnik in Deggendorf und Franz Heilmeier, Rentner und ehemaliger Elektroniker bei BMW. Nun wurden die Schülerinnen und Schüler, nachdem sie in den letzten Wochen viel getüftelt, geschraubt und gelötet hatten, verabschiedet.
Unter dem Motto „Begeistern durch machen!“ hatten sie die Möglichkeit, durch eigenständiges Hantieren Einblicke in die Funktionsweisen verschiedener Geräte aus dem Alltag zu bekommen. Initiator ist Dipl.-Ing. Heinz Iglhaut, der Vorstand des Vereins Technik für Kinder e. V. an der Hochschule Deggendorf mit dem Ansinnen, den Nachwuchs für Technik zu interessieren, die Begeisterung am Tüfteln und Erforschen zu wecken und das vielleicht sogar zum Beruf werden zu lassen. Jeder konnte während dieses zusätzlichen Unterrichtes eine Taschenlampe bauen. Man lernte das Löten, beschäftigte sich mit einem Wechselblinker und einer Sirene. Zusätzlich kam beim Zerlegen von Computer oder Drucker deren Innenleben zum Vorschein. Seitens der Schule wurden die Nachmittage von den beiden Lehrerinnen Susanne Plank und Astrid Buchhauser begleitet, wobei die Schülerinnen und Schüler nicht nur mit Begeisterung bei der Sache waren, sondern auch viele neue Einblicke gewinnen konnten.

 

Pakete für Ungarn 2013

Impressionen vom „RamaDama“ im Oktober 2014

Impressionen vom Gartenfinish 2014

2. Sport-Spass-Spiele-Fest 2013

Unser 2. Sport-Spass-Spiele-Fest im Juli 2013 war Dank herrlichem Wetter und jeder Menge motivierter TeilnehmerInnen ein voller Erfolg!

 

Impressionen aus der Montessori Mittelschule November 2014

Besuch beim Bürgermeister

PCB-Tag der 7./8. Klasse

 

Montessori-Schüler feierten Fasching

Klasse 7/8 organisierte Kinderfasching für Grundschule

„Was ich schon immer sein wollte!“ lautete das Motto des wiederbelebten Kinderfaschings 2015 an der Montessori-Schule Landau. Polizisten und Mafiaganoven, Vogelscheuchen und Yedimeister, Ritter und Dinosaurier, und noch vieles mehr gab es dort am unsinnigen Donnerstag zu sehen. Freiwillige aus der Klasse 7/8 waren von der Fleischgasse an den Schneiderberg gekommen und verwandelten ein Klassenzimmer in eine bunte Partyhöhle.  Mit viel fetziger Musik und lustigen Spielen  durften so die Kleinen ausgelassen feiern und toben. Zwischendrin konnten sie sich am Kuchenbuffet stärken oder in den verbliebenen Klassenzimmern ausruhen, bevor beim Kostümwettbewerb alle für Ihre Kostüme geehrt und die drei kreativsten Verkleidungen auch noch prämiert wurden. Für all das bedankten sich am Ende zwei Sprecher des Grundschülerrates bei den Organisatoren aus 7/8.
Die Großen hatten diesen Trubel seit Wochen weitestgehend eigenständig geplant, von A wie Ausgaben bis Z wie „Zammräumen“, und lernten dabei noch einiges aus der Praxis. Die Grundschüler lachten, schwitzten und strahlten. Und die Mittelstufler hatten nicht nur Spaß, sondern waren am Ende sichtlich stolz auf ihre erfolgreiche Veranstaltung. Für das nächste Schuljahr im neuen Schulhaus schmiedeten sie schon große Pläne. Man darf gespannt sein.

 

Fahrradprüfung erfolgreich absolviert

Am Montag, den 13.07.2015, fand die praktische Fahrradprüfung für die vierte Jahrgangsstufe der Montessori-Schüler unter der Leitung von Helmut Mühlberger und Reinhold Führmann am Verkehrsübungsplatz in Mamming statt. Hier zeigten die Kinder, eingeteilt in zwei Gruppen, ihr Können auf dem Fahrrad. Es wurde unter anderem das Rechts- und Linksabbiegen und das Überqueren einer Kreuzung gezeigt oder auch das Vorbeifahren an einem Hindernis vorgeführt. Sowohl in der Praxis, als auch in der theoretischen Prüfung, für die gemeinsam im Vorfeld geübt wurde, bewiesen sich die Kinder mit Erfolg und bestanden diese. Die Polizeibeamten übergaben anschließend den Mädchen und Jungen die Wimpel. Zudem erhielten sie einen Fahrradausweis für das Bestehen. Fünf Schüler bekamen durch ihre sehr gute Leistung einen Ehrenwimpel ausgehändigt.