Zauberhaftes Lichterfest im Montessori Haus für Kinder

Wie wichtig es ist, sich gegenseitig Licht, Wärme und somit auch Freude zu schenken, diese wunderbare Botschaft hörten die Besucher beim Lichterfest im Montessori Haus für Kinder.

„Licht kann man verschenken“, lautete der Titel einer Geschichte, die die Mädchen und Buben zusammen mit ihren Erzieherinnen einstudiert hatten und gekonnt vortrugen. Gemeinsam gesungene Lieder wie zum Beispiel „Mein Licht macht mich froh in der Dunkelheit“ unterstrichen die Bedeutung der Kernaussage. Wie in der Geschichte auch, wurden am Ende an alle Besucher – Mamas, Papas, Brüder, Schwestern, Omas und Opas – kleine Kerzen verteilt und angezündet. So entstand ein kleines Lichtermeer. Die Kindergartenkinder hatten – passend zum Jahresthema „Nachhaltigkeit“ – entweder ihre Laternen vom letzten Jahr oder Weckgläser mit Kerzen mitgebracht.

In lockerer Atmosphäre wurde bei Punsch, Lebkuchen, Würstl- und Käsesemmeln noch weitergefeiert. Draußen war es längst dunkel geworden. Doch im Montessori-Haus für Kinder rückten alle ein Stück zusammen und verbrachten im Schein der unzähligen Lichter eine schöne gemeinsame Zeit.

Posted in Artikel, Haus für Kinder and tagged , , .