1. Infobrief SJ 2018/19

Liebe Eltern,

 

wir heißen Sie und Ihre Kinder herzlich im neuen Schuljahr willkommen!

Wie gewohnt möchten wir Sie regelmäßig mit Terminen, Neuigkeiten und Informationen versorgen.

 

Künftig versenden wir die Elternbriefe nicht in Papierform, sondern an die von Ihnen angegebene Email-Adresse(n). Bitte überprüfen Sie daher Ihr Postfach regelmäßig.

 

Klassenaufteilung

 

Im Schuljahr 2018/19 werden an der Montessori Schule Landau 102 Kinder in vier jahrgangsgemischten Grundschulklassen von 1 – 4 sowie 70 Schülerinnen und Schüler an der Hauptschule in den Klassen 5 – 10 unterrichtet.

Das Haus für Kinder beheimatet 56 Kindergartenkinder.

 

Das Team aus Lehrern und Freiarbeitsbegleitungen:

 

Schulleitung:                                                           Klaus Ecker

Pädagogische Leitung Grundschule:                 Astrid Buchhauser

 

Grundschule

 

Klasse A:       Kathrin Brauße und Heidi Zirngibl

Klasse B:       Christine Unrau und Susanne Greifenstein, sowie Johanna Heß

Klasse C:      Michaela Abele und Marion Rampl

Klasse D:      Astrid Buchhauser und Beate Hirn-Hopfenspirger

 

Mittelschule

 

5/6                  Lona Kuffel und Sven Hönicke sowie Roswitha Brüggemann

7/8                  Ingo Grauham und Roland Schneider

9/10                Klaus Ecker und Marianne Hobelsberger

 

Rhythmik:                 Christine Hötschl

Werken/Technik:     Sieglinde Fußeder, Marianne Hobelsberger

Religion:                   Barbara Winkler

Englisch:       Jacqueline Schneider

Kochen:        Jacqueline Schneider, Sieglinde Fußeder

 

Verwaltung:  Marion Keller, Petra Eisenschink, Jana Merkel und Silke Arlik

 

Einladung zum ersten Elternabend mit Wahl des Elternbeirates

 

Wir laden alle Eltern der Grundschule am Donnerstag, den 20.09.2018 zum ersten Elternabend im Schuljahr 2018/19 ein.

 

18:30 Uhr      Treffen in der Aula mit dem Elternbeirat mit allen neuen Eltern und Eltern der Quereinsteiger aus dem SJ 2017/18.

Es werden Fragen zur Mithilfe im Rahmen der Elternarbeit geklärt.

19:00 Uhr      Beginn des Elternabends in den jeweiligen Klassen mit anschließender                Klassenelternbeiratswahl.

 

 

Schülerbeförderung im Schuljahr 2018/19

 

Unser neuer und einziger Beförderer im Schuljahr 2018/19 ist die Firma Reicheneder aus Wallersdorf. Bitte sprechen Sie unsere Verwaltung an, wenn es Fragen zu Fahrplanänderungen, Verspätungen und sonstigen Wünschen gibt.

Im Notfall erreichen Sie die Firma Reicheneder unter 09933 / 294.

 

Sie erhielten in letzten Ferienwoche die Pläne sowie einen Link, falls Ihr Kind die Beförderung in Anspruch nimmt. Die Zeiten werden sich zum Montag, den 17.09.2018 am Morgen auf einigen Linien ändern. Die neuen Pläne werden bis spätestens morgen in den Bussen verteilt und sind zudem auf unserer Homepage einsehbar (Busfahrpläne).

 

Jedes Kind erhält einen Busausweis, der in den Klassen verteilt wird, sobald er vorliegt. Sollten Sie Notfallnummern ändern, bitten wir Sie, uns dies umgehend mitzuteilen und auf dem Busausweis selbst zu korrigieren. Nehmen Sie bitte ansonsten keinerlei Änderungen auf dem Ausweis vor!

 

Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind die Fahrkarte an der Schultasche sichtbar anbringt.

 

Auch die Bushaltestelle hat sich geändert. Durch die Baustelle am Gerhardingerhaus kann die Passage nicht mehr genutzt werden. Daher nutzen wir bereits die Haltestelle am Maria-Ward-Platz direkt vor der Grund- und Mittelschule Landau.

 

Alle Kinder werden von unserem Personal innerhalb der ersten Wochen von der Haltestelle zur Schule und zurück begleitet.

 

 

Sportunterricht

 

Grundschule:                       Freitag

 

Die Dreifachturnhalle wird saniert und ist frühestens ab dem 08.10.2018 wieder nutzbar.

Bis dahin entscheidet die Wetterlage über das Stattfinden des Sportunterrichtes.

Da für morgen, Freitag den 14.09.2018, wechselhafte Witterung angesagt ist, entfällt der Sportunterricht. Bitte schicken Sie Ihr Kind in wetterfester Kleidung in die Schule, da bei sich bessernder Witterung ein Spaziergang unternommen wird.

 

Am Freitag, den 21.09.2018  findet der Wandertag für alle Grundschulkinder statt. Nähere Informationen dazu folgen direkt in den Klassen.

 

In den folgenden Wochen werden Sie jeweils kurzfristig informiert.

 

Sobald die Dreifachturnhalle wieder zur Nutzung frei gegeben wird, werden unsere Kinder von Bussen am Maria-Ward-Busparkplatz um 08:05 Uhr abgeholt und zur Dreifachturnhalle gefahren. Die Rückfahrt erfolgt gegen 10:15 Uhr.

Selbstfahrer bringen Ihr Kind bitte direkt und pünktlich um 08:00 Uhr zur Bushaltestelle.

 

 

Termine im neuen Schuljahr

 

Die vorläufige Terminvorschau finden Sie im Anhang. Bitte beachten Sie, dass es noch zu Änderungen kommen wird, die wir auf Homepage und als Elternbrief wieder an Sie weitergeben möchten.

 

Wir wünschen uns allen ein erfolgreiches und schönes Schuljahr!

 

Ihr Team der

 

Montessori Schule Landau a.d. Isar

4. Infobrief 2017/2018

21.11.2017

 

Liebe Eltern,

 

zur Erinnerung: morgen am Buß- und Bettag, den 22.11.2017, entfällt der Unterricht. Auch der Hort hat nicht geöffnet.

 

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien, den 22.12.2017, ist bereits um 11:00h schulfrei!

Die Busse der Linien 1-5 fahren um 11:15h an der Bushaltestelle Frammeringer Straße los, auch die ÖPNV Frey Linie der Grundschule Landau fahren um 11:15 ab.

Bitte sorgen Sie für die pünktliche Abholung Ihres Kindes, falls es mit dem RBO Bus befördert wird.

Der Hort ist am 22.12.2017 nicht mehr geöffnet.

 

Wir wünschen Ihnen allen eine schöne, besinnliche Vorweihnachtszeit!

3. Infobrief SJ 2017/2018

                                                                                                        26.10.2017

 

Liebe Eltern,

 

aktuell gibt es an unserer Schule einen bestätigten Fall von Keuchhusten.

 

In  diesem Zusammenhang weisen wir auf die §§ 33 – 36 lfSG für Schulen hin:

 

Eine umgehende Meldepflicht in der Schulverwaltung muss sofort nach bestätigter Diagnose der nachfolgend genannten Krankheiten bei Schulkindern oder schulischem Personal erfolgen:

 

– Cholera                                                                     – Paratyphus

– Diphterie                                                                  – Pest

– Enteritis (EHEC)                                                    – Poliomyelitis

– Virusbedingtes hämorrhagisches Fieber           – Scabies (Krätze)

– Impetigo contagiosa                                               – Scharlach/andere Streptokokken

– Keuchhusten                                                             – Shigellose

– Ansteckungsfähige Lungentuberkulose              – Typhus abdominales

– Masern                                                                       – Virushepatitis A oder E

– Meningokokken-Infektion                                      – Windpocken

– Mumps

 

Wer an einer der vorstehend genannten Krankheiten leidet, deren verdächtig oder verlaust ist, darf die Schule nicht betreten, bis nach ärztlichem Urteil (Gesund-schreibung) eine Weiterverbreitung der Krankheit oder der Verlausung nicht mehr zu befürchten ist.

Gleiches gilt für Personen, in deren Wohngemeinschaft nach ärztlichem Urteil eine Erkrankung vorliegt.

 

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

 

Private Montessori Grund- und Mittelschule Landau, Fleischgasse 58-62, 94405 Landau

Tel. 09951/590100 Fax 09951/590101 email: montessori-schule-landau@t-online.de

Junge Schauspieler gesucht – Kinder und Jugendliche von sechs bis zehn Jahren dürfen während der Herbstferien ihr eigenes Bühnenwerk schaffen

Landau/Eggenfelden. Das Erfolgsprojekt „Ferienakademie“ des Montessori-Vereins in Landau und des Theaters an der Rott in Eggenfelden geht in eine neue Runde: Unter dem Motto „HerbstSpiel“ dürfen Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren in den Herbstferien an drei Tagen ihr eigenes Bühnenwerk schaffen und es schließlich auf der Bühne vor Publikum präsentieren.

Der Workshop findet am Mittwoch, 1. November, und Donnerstag, 2. November jeweils von 10 bis 16 Uhr in der Montessori Grund- und Mittelschule statt und am Freitag, 3. November, von 10 bis 17 Uhr am Theater an der Rott in Eggenfelden.

„Die Kinder erobern das Theater mit all seinen Räumen, seinem Licht, seinen Kostümen und seinen Brettern, die die Welt bedeuten“, sagt Christine Hötschl, Rhythmik- und Theaterlehrerin an der Landauer Montessorischule. Sie leitet den Workshop zusammen mit Gabriela Anna Schmid aus Bad Füssing, die als freiberufliche Theater- und Kulturpädagogin am Eggenfeldener Theater arbeitet. „Übungen zur körperlichen Ausdrucksfähigkeit, die Wirkung der eigenen Stimme und die Präsenz auf der Bühne bieten die Möglichkeit, neue Eigenschaften und Haltungen an sich selbst zu entdecken und stärken somit das Selbstbewusstsein des Kindes“, erklärt Christine Hötschl weiter. Weitere Aspekte seien Disziplin, Teamwork, soziales Kompetenztraining und das Entdecken eigener Grenzen.

Die Präsentation vor Eltern und Gästen schließt die Theater-Werkstatt am dritten und  letzten Workshop-Tag, dem 3. November, ab.

Nähere Informationen und schnellstmögliche Anmeldung bei Gabriela Anna Schmid (Tel. 08537/91919 83 bzw. E-Mail gabriela.anna.schmid@eigenstark.de) bzw. bei Christine Hötschl (Tel. 09955/904488 bzw. christine-hoetschl@t-online.de).

Neuer Termin für die Mitgliederversammlung

Liebe Mitglieder der Montessori Fördergemeinschaft,

auf unserer Einladung zur Mitgliederversammlung zum 10.10.17 hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen. Der Termin verschiebt sich daher auf Dienstag, den 17.10.2017. Sie erhalten eine neue Einladung!

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis!

1. Infobrief SJ 2017/2018

13.09.2017

 

Liebe Eltern,

 

wir heißen Sie und Ihre Kinder herzlich im neuen Schuljahr willkommen!

Wie gewohnt möchten wir Sie regelmäßig mit Terminen, Neuigkeiten und Informationen versorgen.

 

Klassenaufteilung

 

Im Schuljahr 2017/18 werden an der Montessori Schule Landau 109 Kinder in fünf jahrgangsgemischten Grundschulklassen von 1 bis 4 sowie 65 Schülerinnen und Schüler an der Hauptschule in den Klassen 5 – 10 unterrichtet.

Das Haus für Kinder beheimatet 60 Kindergartenkinder und etwa 25 Hortkinder.

 

Das Team aus Lehrern und Freiarbeitsbegleitungen:

 

Grundschule

Klasse A:      Bettina Huster und Heidi Zirngibl

Klasse B:      Lisa Wax und Roland Schneider

Klasse C:      Sabrina Lauerer und Marion Rampl

Klasse D:      Astrid Buchhauser und Beate Hirn-Hopfenspirger

Klasse E:      Julia Hammerer und Roswitha Brüggemann

 

Mittelschule

Klaus Ecker, Ingo Grauham und Martin Hammerer, Kathrin Brauße

Marianne Hobelsberger, Jacqueline Schneider, Sven Hönicke

 

Rhythmik      Christine Hötschl

Werken        Sieglinde Fußeder

Religion        Barbara Winkler und Esther Jumel-Rein

 

Verwaltung:  Martina Braun, Marion Keller, Petra Remberger

 

Schülerbeförderung

 

MONTE Linien 1-5

Aufgrund der Kündigung des Beförderungsvertrages der Firma Pitscheneder wurde während der Ferien das komplette Beförderungssystem umgestellt. Wir informierten bereits alle Eltern über die jeweiligen Zustiege und Zeiten.

Alle Kinder, die in den eigenen Monte-Linien 1-5 sitzen, benötigen keine Buskarten.

 

ÖPNV Frey Linie und RBO

 

Bitte halten Sie für die von RBO und ÖPNV Frey beförderten Kinder ein aktuelles Passbild bereit, die Busausweise werden spätestens in der nächsten Schulwoche verteilt. Bis dahin ist eine Beförderung ohne Busausweis gestattet. Bitte lassen Sie es uns wissen, wenn Ihre Kinder trotzdem angesprochen werden, da wir von den Busveranstaltern die ausdrückliche Zusage haben.

 

Bitte sorgen Sie dafür, dass die Fahrkarten sicher an der Schultasche oder in einem Beutel untergebracht werden und schnell vorgezeigt werden können.

Bitte bewahren Sie die Monatsaufkleber zu Hause auf und erneuern diese an jedem Ersten.

 

Ersatzkarten oder Ersatzaufkleber kosten jeweils 20,– EUR und können über das Sekretariat bei der RBO bestellt werden.

 

Die Erstklässler gehen morgens gemeinsam mit ihrem Paten zur Schule, am Mittag werden sie zum Bus gebracht, solange dies nötig ist.

 

Sportunterricht

 

Grundschule: Freitag

 

Die Buskinder werden morgens direkt zur Dreifachturnhalle gebracht, unsere Kinder der ÖPNV Frey Linie sowie des RBO werden ebenfalls von uns ab/bis Haltestelle Frammeringer Straße befördert; wir bitten alle Selbstfahrer, Ihre Kinder um 08:00h zur Dreifachturnhalle zu bringen.

 

ACHTUNG: Die Dreifachturnhalle wird renoviert und ist bis einschließlich 25.09.2017 gesperrt, sodass unsere Kinder ein Alternativprogramm an der Isar erwartet. Bitte sorgen Sie für dem Wetter entsprechende Kleidung.

 

Erster Elternabend mit Wahl des Elternbeirates

 

Wir laden alle Eltern der Grundschule am Donnerstag, den 21.09.2017 zum Ersten Elternabend im Schuljahr 2017/18 ein.

 

19:00h          Treffen in der Aula mit dem Elternbeirat mit allen neuen Eltern und

Quereinsteiger – Eltern aus dem SJ 2016/17. Es werden wichtige                     Fragen zur Mithilfe im Rahmen der Elternarbeit geklärt.

19:30h          Beginn des Elternabends in den jeweiligen Klassen

Anschließend: Elternbeiratswahl

 

Für die Eltern der Mittelschulkinder findet der Elternabend bereits am Dienstag, den 19.09.2017 statt. Eine Einladung hierzu erfolgte separat.

11. Elternbrief SJ 2016/201

24.07.2017

Liebe Eltern,

 

zum Ende des Schuljahres möchten wir Ihnen noch einige Informationen zum Abschluss des Schuljahres 2016/17 sowie zum neuen Schuljahr 2017/18 geben.

 

 

Letzter Schultag, 28.07.2017

 

Der Unterricht beginnt um 08:00h, um 09:00h findet ein Abschlussgottesdienst in der AULA statt, zu dem alle 4.-Klass-Eltern herzlich eingeladen sind. Anschließend werden die IZELs in den jeweiligen Klassen verteilt.

 

Unterrichtsende ist für alle Kinder um 11:00h.

Die Busse der ÖPNV Linie (Grundschulbus Landau), die Taxis und auch der MONTE Bus nach Wörth fahren entsprechend um 11:15h ab der jeweiligen Haltestelle.

 

Kinder, die mit dem RBO Bus fahren oder selbst gefahren werden, sollen bitte pünktlich und zuverlässig um 11:00h abgeholt werden.

Bitte sorgen Sie gegebenenfalls für eine Mitfahrgelegenheit!

 

Am Freitag findet keine Hortbetreuung statt!

 

 

Schülerbeförderung im neuen Schuljahr

 

Die Abfahrtszeiten und Details zur Schülerbeförderung erhalten Sie – im Falle einer

Änderung – spätestens in der Woche vor Schulbeginn per Email oder telefonisch.

Falls die Beförderung in Ihrem Falle unverändert bleibt, erhalten Sie keine neue Information von uns.

 

 

Verwaltung

 

Das Sekretariat ist in den Ferien folgendermaßen besetzt:

Dienstag, 01. sowie Mittwoch, 02.08.2017 und Dienstag, 06. sowie Donnerstag, 08.09.2017.

 

 

Erster Schultag im Schuljahr 2017/18

 

..ist am Dienstag, den 12.09.2017.

Für die Jahrgangsstufen 2 bis 10 beginnt der Unterricht um 08:00h und endet

um 12:45h.

Für die neuen Kinder in der 1. Jahrgangsstufe beginnt der Unterricht um 09:00h und endet um 10:30h. Die neuen Kinder erhalten während der Ferien eine Einladung mit allen relevanten Daten.

 

Wir wünschen allen Kindern, Eltern und dem gesamten Team erholsame Ferien!

10. Elternbrief SJ 2016/2017

Liebe Eltern,
zum Ende dieses Schuljahres wollen wir ein „Ramadama“ organisieren für die Schule und das Haus für Kinder.
Was ist ein „Ramadama“? Wir wollen miteinander aufräumen, putzen, abstauben, Garten in Ordnung bringen, kehren und alles, was sonst so anfällt in Haus, Hof und Garten.

Im Haus für Kinder wird es am Samstag den 08.07.2017 überwiegend am Vormittag stattfinden.

In der Schule arbeiten wir am Freitag den 07.07.2017 ab 13 Uhr und am Samstag den 08.07.2016.
Dies ist eine gute Gelegenheit noch nicht eingebrachte Elternarbeitsstunden abzuleisten und gemeinsam macht das viel mehr Spaß als alleine.
Außerdem gibt es noch zwei weitere wichtige Termine:
Am Samstag den 15.07.2017 wird die Einweihung des Haus für Kinder gefeiert. Bei der Gelegenheit kann man auch gerne wieder beim Auf- und Abbau helfen, Kuchen und Deftiges bringen, spülen und aufräumen.

Am Sonntag den 16.07.2017 hat der Mienbacher Waldgarten seine Tore geöffnet. Wozu wir als Schule die Verköstigung übernehmen dürfen. Der Erlös davon kommt der Schule und unseren Kindern zu gute. Auch hierbei darf tatkräftig geholfen, gebacken und mit angepackt werden.

Zu all diesen Aktionen wird es demnächst eine Arbeitsliste geben.
Ich bitte Sie diese ganz genau zu lesen, z. B. wo Kuchenspenden abgeben werden sollen und mitgeholfen werden soll, damit alles reibungslos funktionieren kann. Auch bitte ich sie Ihren Namen und Telfonnummer gut leserlich anzugeben, damit bei Bedarf nochmal nachgefragt werden kann.

Schon jetzt freue ich mich auch zwei gelungene Feste und eine gute Zeit miteinander!

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Lisa Funck im Auftrag des Elternbeirates